Stefan Kube, Schmerzhafte Mutter von Telgte (Detail)

Erstmals wird in der 168-jährigen Wallfahrtsgeschichte die Fußwallfahrt von Osnabrück nach Telgte am zweiten Wochenende nach dem Fest Peter und Paul (29.06.p.a.) nicht stattfinden.

Die Osnabrücker Wallfahrtsleitung hält sich hier an die Empfehlungen des Bundes und der Länder vom 15. April, um die Ausbreitung des CORONAVIRUS einzudämmen. Weitere Einzelheiten sind der Anlage (Absage OS-Telgter-Wallfahrt) zu entnehmen.

Auch sind in Absprache mit dem Telgter Wallfahrtskomitee die feierliche Eröffnung der Telgter Wallfahrtszeit am Samstag, 25. April und die Kutschenwallfahrt am Donnerstag, 21. Mai (Christi-Himmelfahrt) abgesagt.

Wir vom Vorstand des Wallfahrtsverein St. Marien Gellenbeck e.V. wünschen euch und euren Angehörigen alles Gute und Gottes Segen. Bleibt gesund und vertraut auf die Fürsprache der schmerzhaften Mutter. 

WordPress Image Lightbox